Hockey ...ruuuules!

Und Krefeld spielt auch..

 

Nach dem schimpflichen 3:4 gegen die Freezers in Füssen, haben sich die krefelder mit einer nahezu unterirdischen Darbietung genau einen Tag später eine gewaltige Komaschelle bei den Kloten Flyers eingefangen. Da kannten die Eidgenossen auch mit ihrem ehemaligen Torhüter Pavoni kein erbaremn und hauten ihm bei nie gefährdeten 7:2 ordentlichst die Bude voll. Vor allem am Unterzahlspiel schien es in erheblichem Maße zu kranken. Nich weniger als Drei Gegentore fielen in numerischer Unterlegenheit. Und wieder mal war ein schwaches erstes Frittel ausschlaggebend für die deutliche Niederlage, die am Ende selbst Head Coach Ehrenberger mächtig stank

Solcherlei gefrustet, muss er den Seinigen wohl doch in den folgenden zwei Trainingstagen die Leviten gelesen und sie an der Ehre gepackt haben. Wie anders ist zu erklären, dass nach einen konzentrierten ersten Drittel beim SC Bern zunächst mal ein 1:1 rauskam und auch nach dem 2.ten Durchgang ein 2:2 als Zwischenstand an der Anzeigentafel prangte. Als der zweifache Torschütze Jan Alinc(eeeeeeeeeenlidch wieder fit nach dem lebenslangsperrwürdigen Foul von Grand-Pierre) dann die seinen per Kontertor mit zwei Toren in Front brachte, konnte man wohl erstmals so etwas wie Spielkultur der Pinguine erkennen.

Nach dem Verwey dann per Empty-Netter das 5:3 vervollständigte, war die Freude allenthalben gross und man konnte den Eindruck gewinnen, dass dieses Team, wenn es konzentriert spielt, auch erfolgreich spielen kann. Auch Neuzugang Maloney machte ein sehr schönes Tor und einen Assist. Ledigelich erneut ohne Spielpraxis, blieb der als Topgoon angekündigte Ramsey, der nach wie vor an seiner Softiegrippe laboriert!!! Langsam da seeeehr ungeduldig und aufgebracht reagiert*grunz*

Nun steht als nächstes die Saisoneröffnung vom 24-26.08 auf dem Programm. Bis dahin wird der Jiri seine Jungs sicherlich noch durch effektive Trainingsmassnahmen aufeinander einzustimmen und auch noch die letzten Verletzten und Kranken einzubauen wissen.

So sollte einem erfolgreichen und selbstvertraueneinflössenden Auftakt in eigener Halle gegen die Eisbären Berlin und den Inssbruck Wild Horses(das mit den Horses war geraten, keine Ahnung wie die Schluchtenkacker heissen*g*) nichts mehr im Wege stehen!

 

Jarzi

 

13.8.07 19:42
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Addy (13.8.07 20:55)
Na heeeej! Siehste, geht doch! Hab ich doch gesagt! Hab ich's nicht gesagt? Hab ich! *gg* Okay, schon wieder einkrieg, ist ja gut...

Grippengoon Ramsey sollte nur noch Schnupfi oder so betitelt werden... bekomme das Bild eines heftigen Monsterbandenchecks mit Thermometer im Perse und ner Wärmflasche unterm Arm einfach nicht aus dem Kopf

Aber Brüderchen... eins mußt Du mir trotzdem nochmal erklären...
Was zum Geier ist ein Frittel?! *fg* XXXX

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de