Hockey ...ruuuules!

Vogelattacke: Adler besiegen Falken!

So, nachdem ich nun zum x-ten mal anfange diesen Beitrag zu schreiben, jedes mal löschen mußte und von vorn beginnen, da sicher niemand meterlange Buchstabenwiederholungen lesen möchte, die einzig und allein dazu dienen, meine Freude zum Ausdruck zu bringen, versuche ich mich nun zu beherrschen Schweeere Sache....

Die Adler haben heute ihr allererstes Vorbereitungsspiel dieser Saison gegen die Heilbronner Falken bestritten und souverän (!) mit 4:1 gewoooooo... ähm... gewonnen. Punkt. ...Shööööööllööllööööö! (bisschen darf ich ja wohl mal *g*).

Die ohne Shantz, Fata, Methot und Jaspers nach Heilbronn angereisten Adler warteten im ersten Drittel ein wenig ab, ließen die Falken mitspielen und beide Teams kamen zu einigen Torchancen, doch Robert Müller auf Adlerseite und Danny aus den Birken im Tor der Falken hielten im ersten Drittel ihren Kasten sauber (wohl bei Tappara abgeguckt *g*). Die Adler bestimmten das Tempo, und so war es schließlich Ullmann, der in der 23. Minute das 1:0 für die Mannheimer erzielte.

Der Vorsprung hielt jedoch nicht lange an, denn bereits zwei Minuten später gelang Heilbronn der Ausgleich. Nach einem Durcheinander vor Müllers Tor war es Samendinger (*prust*... nein, der kann nix dafür...*sammel*), der die Scheibe zum 1:1 einnetzte.
Doch schon in der 38. Minute sorgten die Adler wieder für klare Verhältnisse, und ein Neuzugang konnte sich in dem Spielberichtsbogen verewigen. Michael Hackert, der vom Ligakonkurrenten Frankfurt zu den Adlern kam (gute Entscheidung *g*), brachte sein neues Team mit 2:1 in Führung.

Die Falken hielten gut mit, doch im letzten Spielabschnitt ließen die Kräfte langsam nach, und Felix Petermann konnte in der 41. Minute den Vorsprung auf 3:1 erhöhen.
Als die Heilbronner in der 54. Minute mit zwei Mann auf der Bank saßen, ließen sich die Adler diese Chance nicht entgehen und Sven Butenschön erzielte das Tor zum 4:1 Endstand.

In der Hälfte des Spiels wurde unser neuer Goalie Adam (Kaspar *gg*) Hauser eingesetzt, und konnte seinen Kasten gänzlich sauber halten, braaaav das. Da verzeiht man ihm doch seine früheren Fehler gern.... solche Aktionen wie "ich spiele bei K**n und mache Adler-Fans mit meinen Paraden wahnsinnig" und solche Scherze...

Ilpo kam leider nicht zum Einsatz *schmoll*, aber vielleicht bekommt er ja noch in dem einen oder anderen Spiel seine Chance.

Als nächstes steht bei den Adlern vom 24. bis zum 26.8. der Kolin-Cup auf dem Programm, bei dem sie gegen Ambri-Piotta, den EV Zug und HC Chemopetrol Litvinov antreten und hoffentlich ihren Titel verteidigen werden! *g*

Hach, es ist einfach unbeschreiblich geil, daß nun endlich auch mal wieder ein Adlerspiel stattfand! Mußte ja nun auch wirklich lange genug warten, und es ist doch etwas anderes, wenn das Nr.1-Team spielt *smile*.

 

Addy

20.8.07 00:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de