Hockey ...ruuuules!

Nationalteams

Historisches aus Tschechien!

 

Unsere Nationalmannschaft machte sich auf, ihre Saison bei den Tschechen mit zwei Spielen zu beginnen.

Sooft man in den letzten Jahren auch bei Weltmeisterschaften und olympischen Spielen gegen die Tschechen gute Ergebnisse und hin und wieder sogar Siege holte, so düster war doch die Bilanz auf tschechischem Boden. Ausser zwei unentschieden, wurden wir dort stets grün und blau geprügelt.

Umso erstaunlicher war nun, das man mit einem sehr jungen Nationalteam dort am letzten Dienstag nach einem 0:2 Rückstand einen historischen 4:2 Erfolg feiern und somit erstmals auf tschechischem Boden siegen konnte.

Dass die Tschechen zwei Tage später ihrerseits das Ergebnis gerade herumdrehten und ihrereseits mit 4:2 gewannen, sollte dabei nicht allzusehr stören, da man ja nun nicht grössenwahnsinnig davon ausgehen kann, das wir ab jetzt jedes Spiel gegen die Mittelslaven gewinnen werden.

jedenfalls ist der Saisonauftakt des Nationalteams mehr als geglückt, den mit solch einer starken und disziplinierten Leistung war zu diesem Zeitpunkt der Saison nicht zu rechnen.

Weiter so Jungs, dann klappts im April auch in Hallifax!!

1.9.07 09:28


Sichtungslehrgang

 

Letzte Woche hat der Sichtungslehrgang der Nationalmannschaft in Füssen stattgefunden. Nationaltrainer Uwe Krupp und DEB Generalsekretär Reindl gaben übereinstimmend zu Protokoll, das der Kreis der potentiiellen Nationalspieler immer grosser wird. Einige junge hunrige Juniorennationalspieler waren dabei und empfahlen sich für höhere Aufgabenf im Zusammenhang mit dem Swiss Cup und dem Deutschlandcup. Sie können sich berechtogte Hoffnungen machen, dort evtl zum Kader zu gehören. Es ist sehr positiv, dass so langsam die Nachwuchskonzepte der DEL und des DEB greifen und wir wieder eine breite und vor allem starke Nationalmannschaft bekommen, die nicht nur erfolgsmässig davon abhängt, das einige Routiniers mitspielen!

Jarzi

27.7.07 19:43


Gratis bloggen bei
myblog.de